Höhenverstellbare Tischböcke 2019

Die 5 besten höhenverstellbaren
Tischböcke im Vergleich.

Laminat auf dem Tischbock schneiden
Brennenstuhl MB 160 H Berlan BKB200-130 IKEA FINNVARD Brennenstuhl MB 120 KH Batavia 7061273
ModellBrennenstuhl MB 160 HBerlan BKB200-130IKEA FINNVARDBrennenstuhl MB 120 KHBatavia 7061273
Kundenbewertung
67 Bewertungen
209 Bewertungen
Keine Bewertung
59 Bewertungen
34 Bewertungen
Höhe 82 - 130 cm80 - 130 cm71 - 93 cm61 - 86 cm72 - 122 cm
MaterialStahlverzinkter StahlMassivholzStahlStahl
Vorteile
  • Sehr stabile Ausführung
  • Einfacher Zusammen- und Abbau
  • Zeitloses Design
  • Ablagefläche
  • Ideal für Treppenstufen
  • Maximale Tragkraft von 200kg
Preis26,32 €17,50 €50,43 €24,99 €59,95 €
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Kaufberatung zu höhenverstellbaren Tischböcken

Ein Tisch ist das Objekt, das in jedem Haushalt mehrere Male vorhanden ist. Sei es in der Küche, in Esszimmer oder auch in einem Arbeitszimmer, immer dann, wenn etwas regelmäßig abgestellt werden soll, wird ein Tisch benötigt. Der Vorgang des Tisch Kaufens läuft in der Regel immer ähnlich ab: Man geht in ein Möbelhaus, sucht sich seinen passendes Modell aus, dann wird es nach Hause geliefert, wo es schließlich dann zusammen gebaut wird.

Doch das ist nicht die einzige Möglichkeit, einen Tisch zu bekommen, dieser kann auch selbst gebaut werden. Dafür werden lediglich eine Tischplatte und zwei möglichst höhenverstellbare Tischböcke benötigt. Auf was es bei letzterem zu achten gilt, wird nun genauer beschrieben.

Tischböcke

Definition, Vorteile und Anwendungsbereiche von Tischböcken

Es gibt an dieser Stelle noch einige Dinge in Bezug auf die höhenverstellbare Tischböcke zu erwähnen, bevor es an die eigentliche Kaufberatung geht. Es wird mit der eigentlichen Definition begonnen, anschließend kann der Leser sich über die Vorteile und Verwendungszwecke informieren.

Die Definition eines Tischbocks

Unter einem Tischbock ist ein Objekt zu verstehen, welches parallel zu einem anderen gestellt wird. Auf die obere Fläche der Beiden kann nun eine Tischplatte gelegt werden. Der Unterschied zwischen einem normalen Tischbock und den höhenverstellbaren Tischböcken liegt, wie der Name schon sagt, darin, dass sie in der Höhe und somit in der Größe des Tisches individuell einstellbar sind. Unbedingt ist ein Tischbock von einem Arbeitsbock zu unterscheiden. Ein Arbeitsbock ist eine Art Leiter, auf der höhere Höhen erklimmt werden können, während ein Tischbock für solche Arbeiten eindeutig nicht geeignet ist.

Ungeahnte Vorteile eines Tischbocks mit Höhenverstellung

Es gibt so einige Vorteile zu erwähnen, die sich in Bezug die höhenverstellbaren Tischböcke feststellen lassen. Zum einen ist eine eigene Konstruktion immer wesentlich billiger, als wenn man sich einen fertigen Tisch kauft. Des Weiteren kann hier, wie oben bereits erwähnt, auch die Höhe verstellt werden, sodass der Tisch individuell den Umweltbedingungen angepasst werden kann. Des Weiteren ist es viel einfacher, den Tisch auf, und abzubauen, denn Tischböcke haben immer einen Klappmechanismus integriert, hier muss nur die Tischplatte entfernt werden, und schon können diese zusammen geklappt werden. Als letzter Punkt sind die unterschiedlichen Verwendungszwecke auch entscheidend, unser nächster Punkt.

Wofür brauch es überhaupt höhenverstellbare Tischböcke?

Die Art der Verwundung liegt weniger im klassischen sondern eher auch im etwas exotischeren. Zum Beispiel ist ein einfaches Beispiel das Nutzen von höhenverstellbaren Tischböcken als Gartentisch. Er kann ganz einfach auf- und wieder abgebaut werden, und ist zudem billig. Auch im Keller als Werkzeugtisch sind solche Böcke mit einer Tischplatte ideal, denn gerade die Höhenverstellung kommt bei Arbeiten dem Nutzer doch sehr zu gute.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Tischbocks achten

Wenn Sie sich nun dank der unzähligen Vorteile dazu entschieden haben, sich zwei oder mehrere höhenverstellbare Tischböcke zuzulegen, gibt es noch so einige Dinge zu beachten, um am Schluss das für sich perfekt passende Produkt zu erwerben. Diese werden nun der Reihe nach aufgezählt, beginnend mit dem wichtigsten. Sie als Leser können nun die Punkte einzeln bedenken, um am Schluss dann die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Die Größe des Tischbocks ist entscheidend

Die Größe ist der entscheidende Punkt, denn hier wird sozusagen das Manifest festgelegt. Es gibt zwei verschiedene Dinge, die bei der Auswahl zu beachten sind, und zwar einmal die Höhenverstellung, und dann noch die Auflagefläche, die die Platte späte auf dem Bock haben soll. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass eine breitere Auflagefläche auch besser für die Stabilität des gesamten Konstruktes ist, doch hier geht dies auf die Handlichkeit, denn mehr Fläche bedeutet gleichzeitig auch mehr Gewicht und ein schwereres Zusammenklappen. Allerdings ist dann aber auch die Gefahr des Verrutschens nicht mehr so hoch, sodass hier genau bedacht werden sollte.

So viel halten höhenverstellbare Tischböcke aus

Als nächstes sollte die Tragkraft des Produktes genau betrachtet werden. Wie hoch diese ausfallen soll, liegt ganz alleine an dem Gewicht der Platte. Der idealste Fall ist, wenn der Interessent schon vor dem Kauf weiß, welche Tischplatte er benutze möchte, denn dann kann das Gewicht dafür angepasst werden. Der Durchschnitt ist hier oft mit ca. 200 kg anzusehen, doch es gibt durchaus Modelle, die ein höheres Gewicht tragen können. Hier ist aber wieder ähnliches Phänomen wie oben zu erkennen, bei einer größeren Tragkraft müssen auch die Stützen stabiler gebaut sein, um einen sicheren Halt garantieren zu können.

Wie stabil sollen höhenverstellbare Tischböcke sein?

So gut wie alle höhenverstellbaren Tischböcke sind sehr stabil aufgebaut, doch lohnt es sich oft, diese auch genauer unter die Lupe zu nehmen. Fragen die sich bei diesem Punkt stellen, sind, wie die Querbalken aufgebaut sind, welche Qualität die Stützen besitzen und aus welchem Material sie gefertigt wurden. Hier ist Edelstahl meist besser als Holz, auch wenn letzteres möglicher Weise besser aussieht.

Auch das Aussehen des Tischbocks kann wichtig sein

Für einige Interessenten mag auch die Farbe der höhenverstellbaren Tischböcke entscheidend sein, da man diese doch von der Seite erkennen kann. Die meisten der angebotenen Produkte sind in einer braunen oder grauen Farbe zu erwerben, doch immer wieder sind auch auffälligere Varianten, wie rot oder blau, zu finden. Was einem da am besten gefällt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ein kleines Schlussfazit zu höhenverstellbaren Tischböcken

Insgesamt sind höhenverstellbare Tischböcke eine sehr gute Alternative für all die Leute, die sich nicht auf die angebotenen Tische im Handel konzentrieren möchten, sondern noch andere Verwendungszwecke dafür gefunden haben. Gerade die hohen Individualität und der niedrige Preis machen diese Varianten zu einer echten Alternative.

Bildnachweise: © joserpizarro - Fotolia.com